Photo: Alex Majewski, 1997

C. O. Paeffgen

* 1933 Köln, Deutschland

Jura-Studium (1959 Erstes juristisches Staatsexamen); 1965 bis 1967 Atelier in Berlin. Zahlreiche Museums-, Kunsthallen- und Galerieausstellungen seit 1965. 1999 Retrospektive im Museum Ludwig Köln. C.O. Paeffgen ist bekannt für seine ironisch kommentierenden „Umrandungen" von Fotos und Zeitungsausschnitten, „Umwicklungen" von Fundgegenständen (Wand- und Bodenskulpturen) und zeichenhaften Objekte; wiederkehrende Motive: Herz/Pfeil, Maus, Schleife, Mond, Fragezeichen. Malerei-Werkgruppen in den 90er Jahren u.a. Acryl auf Obstkisten („Objekte in Farbe") und Acryl auf Leinwand (z.B. „Bilder mit Titeln"). Zahlreiche Multiples in Form von Unikaten in limitierter Serie.

http://de.wikipedia.org/wiki/C.O._Paeffgen